Mit dem positiven Schwangerschaftstest beginnt für viele eine Reise in das Ungewisse.

Während der 9 Monaten wächst nicht nur ein Baby heran, sondern auch aus einer Frau wird eine Mami, aus einem Mann ein Papi. Zusammen wachen sie zu Eltern heran.

Aus eigenen Erfahrungen beginnen dann schon die Ratschläge für ein „gutes“ Zusammenleben mit Baby, bevor das Baby überhaupt da ist.

„Der Kinderwagen muss gefedert sein, am Besten nicht in Fahrtrichtung zeigen und denkt an den Sonnenschutz, das Moskitonetz und der gemütlichen Decke auf dem Lammfell“

„Kauf dir schon einmal ein höhenverstellbares Babybett. So lernt das Baby schon mal das eigene Zimmer kennen“

„Wie du willst stillen? Am Besten du holst dir eine Notfallflasche und Milchpulver. Nicht, dass dein Baby nicht satt wird“

Uvm.

Doch was braucht ein Baby die ersten Tage genau?

Was könnten die Großeltern, Freunde oder sogar die Nachbarn für eine Rolle für die frischgebackenen Eltern spielen?

Stillen? Ja, aber wieviel trinkt mein Baby überhaupt am Anfang?! Worauf sollte ich beim Stillen achten?

Mein Baby hat nun einen tollen Kinderwagen, ein eigenes Bett und sogar einen Stubenwagen im Wohnzimmer stehen, doch es schreit sofort, sobald es abgelegt wird.

All dies kläre ich mit euch in den Treffen. Welche Bedürfnisse hat ein Baby und viel wichtiger noch dazu ist, welche Bedürfnisse können frischgebackenen Eltern haben?!

Der Kurs startet im März (genaues Datum gebe ich noch bekannt)

Donnerstags 17:30 Uhr

3 x 90 Minuten

Kosten für Paare 90€

Kosten pro Person 60€

Schreiben Sie einen Kommentar