Mütterpflegerin

Kennst du den Begriff Mütterpflege?

Laut Wikipedia:
Mütterpflege, auch häusliche Wöchnerinnen- und SäuglingspflegeWochenpflege oder Wochenbegleitung bezeichnet eine professionelle Pflege von Mutter und Kind, einschließlich der Versorgung der weiteren Familienmitglieder, während der unmittelbar auf die Geburt folgenden Zeit, dem Wochenbett. Auch der Begriff Wochenbetthilfe wird für ambulante Pflege rund um die Geburt verwendet.“

Nicht nur die Zeit nach der Geburt, begleite ich Familien, sondern auch in der Schwangerschaft,  wenn die Schwangere aus gesundheitlichen Gründen den Haushalt nicht weiterführen kann UND
mind. 1 Kind unter 12 Jahren Betreuung benötigt.

Die Kosten trägt die Krankenkasse, wenn nach § 24c§ 24g§ 24h und § 38 SGB V ein Rezept für Haushaltshilfe bei Schwangerschaft und Entbindung ausgestellt wird.

Aktuell habe ich keine Kapazitäten, jedoch  sind noch freie Zeiten ab Dezember möglich.

Melde dich gerne bei mir