Nachhaltige Hygieneartikel

Slipeinlagen, Binden und Tampons, laden einmal verwendet in der Mülltonne. Genau so auch Wattepads und Feuchttücher.

Wiederverwendbare Produkte sind heute nicht mehr merkwürdig und schrecklich. Ganz im Gegenteil: Wie bei Stoffwindeln werden sie sogar immer beliebter!

Die gleichen Aspekte wie bei den Stoffwindeln, gibt es auch für Hygieneartikel.
Sie sind umweltschonender, frei von Chemiekalien, gesünder, kostengünstiger und bewahren die natürliche Scheidenflora.

Slipeinlagen und Binden gibt es aus Stoff in den unterschiedlichsten Formen, Materialien und Größen. Tampons werden durch Menstruationstassen oder Naturschwämme ersetzt. Abschmickpads sowie Feuchttücher gibt es auch aus Stoff, sodass der Restmüll deutlich minimiert werden kann.

Es gibt verschiedene Hersteller, die sich in Deutschland auf Damenhygieneartikel spazialisiert haben. Unter anderem Von Ocker und Rot hat Slipeinlagen und Damenbinden mit tollen Mustern. Verschiedene Zubehöre wie Menstruationstassen und Abschminkpads

(Werbung mit Verlinkung auf Fremde Homepage)