Die Alternativen zur Weg-Werf-Windel

Die Komplettwindel besteht wie bei einer Weg-Werf-Windel wie gekauft verwendet. Die AIO besitzt eine nässeschützende Außenhülle und hat einen saugenden Innenteil, welche beide miteinder fest vernäht sind.

Die AIO gibt es mit einfachen Beinbündchen und ein Bündchen am Rücken für eine bessere Passform und um den Stuhl aufhalten zu können.

Um die AIO verschließen zu können, gibt es Snaps (Druckknöpfe) und Klett (inkl. das Gegenstück für das Waschen)

One Size bedeutet Mitwachsend. Die AIO haben zur Einstellung  verschiedene Snaps (Druckknöpfe) für die

– Leibhöhe

– Bauchweite (Doppelreihige Snaps)

Die Windelart ist nur komplett, wenn man zwei Teile miteinander verbindet.

  • Überhose
  • Einlage

Diese beiden werden mit einem Snap (Druckknopf verbunden) auch SIO – Snap in Ones genannt.

Es handelt sich um eine „POP-IN“ Variante, wenn beide Teile (Überhose + Einlage) aus einem saugenden Material besteht. Dann kann aus einer AI2 eine AI0 werden, denn beides muss bei Nässe ausgetauscht werden.

Materialkombinationen:

Überhose:

  • Außenhülle:
    • Polyester
  • Innenhülle:
    • Microfaser
    • Bio Baumwolle
    • Baumwoll-Viskose

Einlage: Material, was Nässesaugend ist:

  • Hanf
  • Mikrofaser
  • Frotty

SIO haben eine Wasserfeste „Prefold“-Überhose und einen nässesaugenden Kern / Einlage,  die lose eingelegt oder eingeköpft (einge“snapt“) werden.

Die Windel besteht aus 3 Teilen mit unterschiedlichen Funktionen.

  1. Überhose / Außenhülle
    • Die Überhose schützt nicht vor Nässe und ist nicht Nässesaugend.
  2. Innenwanne
    • Nässeschützendes Material und ist mit der Außenhülle durch einen Snap verbunden
  3. Einlage
    • Nässesaugendes Material. Meistens ist die Einlage größer als die Wanne um diese dann „hineinzustopfen“

Die Windel ist ein Komplett-System. Der Unterschied zur AIO ist ein getrennter Nässeschutz und dem Nässe saugenden Bereich durch eine Tasche. Die Außenhülle ist 2-Lagig und miteinander am Rand vernäht. An einer Stelle (vorne oder hinten) ist eine Öffnung, in denen man eine Einlage hineinlegen kann.

Wasserfeste Außenhülle, mit einem Innenmaterial PU und einer 2. Schicht z.B. aus Mash (Netzartiger Stoff). Dieser leitet Nässe an die Einlage weiter. Durch die Trennung der Einlage, können auch Mikrofaser-Materialien verwendet werden. Dieses Material ist sehr saugstarj, kann aber bei direktem Hautkontakt die Babyhaut austrocknen lassen.

Der Stoff-Saugkern besteht idR aus einer kleinen Neugeborenen-Einlage und einer großen OneSize-Einlage.

Überhosen haben eine reine Nässeschützende Funktion.

PUL

  • Sollte nicht direkt an die Haut
  • ist mit Klett oder Snap zu verschließen
  • Varianten:
    • Polyester mit einer beschichteten PU Innenseite
    • Flies
    • Wolle (Wollweik)

Schlupfüberhosen

  • Hose an einem Stück ohne Verschluss zum An-/Ausziehen
  • Material:
    • Flies
    • gestrickte Wolle
    • PU beschichtet
    • geweikter Wolle

Longie

  • Hose mit nässeschützender Funktion
  • Material:
    • gestrickter Wolle
    • geweikter Wolle
    • Flies

Funktionen

  • Schrittweite / Leibhöhe weit geschnitten
  • einfache oder doppelte Beinbündchen
  • Mitwachsend (One Size) oder Mehrgrößen

Höschenwindeln ist ein 2-Teiliges System. Es ist eine komplett Nässesaugend (Der Saugkernbereich ist fest eingenäht) und benötigt eine separate, wasserfeste Überhose (Nässeschützend).

Das Material ist meistens aus:

  • Bambus Viskose
  • Hanf
  • Baumwolle / Veloure

AIOs eignen sich für schnelles, komfortables Wickeln.Vergleich mit Weg-Werf-Windeln

Pocketwindeln sind mit Vorbereitung anpassungsfähiger, lassen sich leicht reinigen und passen bei Neugeborene.

Höschen-Windeln mit separater Überhose sind auslaufsicherer und saugstärker. Ideal zur Nacht.

Einlagen-Systeme bieten eine kostengünstige Möglichkeit des Wickelns.